• Matzker Sondermodell dc7
  • 0
  • Matzker Sondermodell dc7
  • Matzker Sondermodell dc7
  • Matzker Sondermodell dc7
  • Matzker Sondermodell dc7
  • Matzker Sondermodell dc7

Matzker Sondermodell dc7

Discover your possibilities! Der erste Discovery 4 rollte bei Land Rover 2009 vom Band. In Deutschland wurde der letzte seiner Art im Herbst 2016 produziert, da das Nachfolgemodell, der Discovery 5, bereits in den Startlöchern stand.

Wir nehmen den Abschied des bulligen Gefährts mit seinen markanten Details zum Anlass, ein – vorerst – letzten Mal, seine Möglichkeiten auszuloten!
Auftakt für unseren Umbau war das dc7 Performance Package, bestehend aus unserem Electronic Handling und Offroad Kit, der TR6-Leistungssteigerung, dem Speed Unlimiter, und einer Spurverbreiterung um 50 mm.

Mit unserm Electronic Handling und Offroad Kit verschaffen wir Bodenfreiheit! Im normalen Straßenverkehr kann der Discovery um 28 mm tiefergelegt werden, so dass er Flink wie ein Wiesel über die Autobahnen fliegt. Im Gelände hingegen kann er um 30 mm höhergelegt werden und erreicht damit eine optimale Fahrtauglichkeit auch bei schwierigstem Terrain. Satte 34 cm Bodenfreiheit! Da geht schon einiges!


Die eingebaute Leistungssteigerung TR6 im Zusammenspiel mit dem Speed Unlimiter ermöglicht eine kraftvolle Fahrt: 295 PS und ein Drehmoment von 670 Nm.
Um die Komfortabilität ebenfalls hoch zu setzen, verbauen wir die adaptiv arbeitenden Selective-Controll-Stoßdämpfer, die ihre Dämpferleistung gemäß den aktuellen Anforderungen anpassen und die dennoch gewährleisten, dass Kurven straff und präzise gefahren werden können.

Damit Getriebe, Motor und Vorderachse im Gelände bestens geschützt sind, montieren wir noch das Unterfahrschutz-System, bestehend aus einer Leichtmetall-Panzerung aus Flugzeug-Aluminium. Die 6 mm starke Konstruktion ist insbesondere bei Flussdurchfahrten unerlässlich!

Den ursprünglich vorhandenen Kunststoff-Schwellerschutz tauschen wir gegen eine passgenaue, schwarz pulverbeschichtete Verkleidung aus 5 mm starkem Flugzeug-Aluminium. Dies beugt nicht nur Schäden vor, sollte das Fahrzeug im Gelände trotz enormer Bodenfreiheit aufsetzen, sondern bietet obendrein einen zusätzlichen Seitenaufprallschutz.

Um dem Discovery final autark zu gestalten, integrierten wir noch eine Seilwinde mit einer Zuglast von 3,6 t und einem 30 Meter Stahlseil; den original Land Rover Ansaugschnorchel, ein Lufteinlassrohr aus schwarzem Kunststoff; und vier leistungsstarke Hella-Fernscheinwerfer, Luminator 170 mit einer Leistung von bis zu 100 Watt (nur außerhalb StVZO zulässig).

Everything ist possible!

Matzker Sondermodell dc7
Matzker Sondermodell dc7
Matzker Sondermodell dc7
Matzker Sondermodell dc7
Matzker Sondermodell dc7
[<zurück] | [Übersicht] | [weiter>] | [Letztes>>]
Artikel 2 von 12 in dieser Kategorie